Archiv der Kategorie: Basteln Halloween

Mumiengläser

Ich bin ganz aufgeregt, denn ich darf meinen ersten Bericht für die

BloggerParade,

bei der ich ein Teil sein darf, schreiben.  Am Ende meines Berichtes seht Ihr, welche tollen Blogger noch  dabei sind und ganz tolle Berichte für Euch schreiben. Wir hoffen Ihr habt alle viel Spaß beim Lesen und holt Euch viele Anregungen.

Vielen Dank liebe Annette und liebe Tina für die viele Hilfe. 

Ich freue mich unheimlich das ich dabei sein darf und möchte Euch mit Aaron eine  Halloween Deko vorstellen, die auch jüngere Kinder gut Basteln können.

Also auf los geht’s los

photogrid_1476694653255

 

Wir benötigen:

+ Leere Marmeladengläser

+ Heißklebepistole

+ Kulleraugen

+ Schere

+ Mullbinden

+ Buntpapier

+ Stift

 

Als erstes hat sich Aaron drangemacht Augen aus Buntpapier  auszuschneiden. Erst etwas größere schwarze Kreise und dann etwas kleinere weiße Kreise.

photogrid_1476694874975

Die weißen hat er dann auf die schwarzen geklebt und darauf dann Kulleraugen.

photogrid_1476694956894

 Nasen hat er aus dem schwarzen Papier auch ausgeschnitten.

Dann habe ich ihm ein wenig geholfen. Wir haben die Mullbinde an einer Stelle mit einem Tropfen aus der Heißklebepistole am Glas festgeklebt. Dann konnte sich Aaron wieder austobe und die Mullbinde um das Glas schlingen. Wenn man meint das es reicht, einfach die Mullbinde abschneiden und mit einem Tupfen Heißkleber festkleben damit alles auch gut hält.

photogrid_1476695821765

Als nächstes aus rotem Buntpapier einen Mund ausschneiden.

Augen, Nase und Mund auf das Glas aufkleben.

photogrid_1476697101380

Jetzt  nur noch entweder eine Lichterkette oder ein Teelicht in das Glas geben und drauf warten das es dunkel, wird damit die Mumie schön gruuuselig aussieht.

photogrid_1476694709435

Viel Spaß beim Basteln wünschen Aaron und Bine

(Klick auf die Bilder bringt Euch zu den Beiträgen 😉 )

Advertisements

Hugo das Gespenst

Hugo das Gespenst

photogrid_1476550121773

 

Hallo, ich bin Hugo. Ich bin das Hausgespenst im Hause Schneider.

Ihr wollt, dass einer meiner Brüder oder eine meiner Schwestern bei Euch einzieht, dann aber los. Wir zeigen Euch wie es geht.

photogrid_1476549585824

 

Wir brauchen dazu:

+ 3 Luftballons

+ 3 Stäbe

+ 1 Steckschwamm

+ Ein Gefäß für den Steckschwamm

+ Ein Stück weißen Stoff (wir haben ganz günstigen weißen Baumwollstoff gekauft)

+ Weißen Bastelkleber

+ Eine kleine Schale mit etwas Wasser

+ Löffel

+ Heißklebepistole

+ Schere

+ Kulleraugen

+ Eine Lichterkette oder ein Licht zum Unterstellen

photogrid_1476550027372

 

 

Zuerst pustet Ihr die drei Ballons ein wenig auf. Einen etwas größer für den Kopf und die zwei anderen etwas kleiner für die Arme.

Den Steckschwamm steckt Ihr in ein Gefäß und steckt die Stäbe rein. An dem mittleren Stab befestigt Ihr den großen Luftballon und an den beiden anderen die Kleineren. Wir haben die Luftballons erst angebunden und dann mit Klebeband noch mal festgeklebt.

photogrid_1476549640315

Jetzt nehmt Ihr den weißen Stoff. Unserer war einen halben Meter Breit und ca. einen Meter lang.

In einer Schale vermischt Ihr den Bastelkleber mit dem Wasser. Lieber etwas mehr Bastelkleber damit der Geist auch schön stabil wird. Wir haben das nach Gefühl gemacht, eine etwas dickflüssigere Flüssigkeit.

photogrid_1476549739300

Dann legt Ihr den Stoff in das Wasser-Kleber Gemisch und lasst es gut vollsaugen.

photogrid_1476549813594

Wenn es gut durchnässt ist, den Stoff über einem Waschbecken gut ausdrücken.

Unter das Gefäß mit den Luftballons haben wir eine Plastikunterlage gelegt.

Dann legt Ihr den Stoff gleichmäßig über die Form mit den Luftballons. Es soll eine schöne Geistergestalt ergeben.

photogrid_1476549911941

Jetzt muss das ganze über Nacht gut trocknen. Wir haben Hugo vor einen Heizkörper gestellt.

Am nächsten Tag die Luftballons zerstechen und vorsichtig unter dem Stoff wegziehen. Das klappt am besten zu zweit.

photogrid_1476549974599

Jetzt steht der Geist von ganz alleine.

photogrid_1476550235294

Noch schnell zwei Augen aufgeklebt und fertig ist Hugo das Gespenst.

Wir haben ein Licht, welches die Farbe ändert unter den Geist gestellt. Man kann aber auch eine Lichterkette in ein Glas geben und diese drunter stellen.

Fertig ist nun die Geister Deko die schön im Dunkeln leuchtet.

photogrid_1476550308840

 

Wir, meine Jungs und ich, wünschen Euch ganz viel Spaß beim Basteln. Wir haben beschlossen noch ein oder zwei weitere Geister zu machen, damit Hugo nicht ganz so alleine ist.

 

Bis bald Eure Bine

 

 

 

Bastelanleitung für eine gruuuuuselige Lichterkette

Huhuuuuuuu …… Wir basteln eine gruuuuuselige Lichterkette

 

Hallo Ihr Lieben.

Wie schon angekündigt, gibt es ein paar Bastelanleitungen zum Herbst oder besser gesagt zu Halloween.

Eigentlich bin ich ja kein Fan von Halloween, aber natürlich bastle ich mit meinen Jungs auch ein wenig. Zu gruselig wird es aber bei uns nicht werden, denn meine Jungs sind wie ich ein klein bisschen ängstlich, also keine Angst.

Wie machen ein paar Gespenster.

 

Den Anfang macht unser Aaron. Er ist fünf Jahre und liebt Lichterketten. Aus diesem Grund gibt es heute eine Bastelanleitung die auch für kleine Hände geeignet ist.

 photogrid_14763135301481

Wir brauchen dazu:           

+Eine Lichterkette, wir haben eine mit 10 kleinen Lämpchen        genommen

+ Frühstückspapier Tüten

+ Plastik Becher

+ Schere

+ Filzstifte

+ Kulleraugen

+ Glitter-Kleber in der Tube in vielen Farben

+ Heißklebepistole

 

Als erstes hat Aaron die Papiertüten am unteren, offenen Rand etwas zuppelig geschnitten.

photogrid_1476313307052

Danach hat er mit Filzstiften ein Gesicht auf die Tüten gemalt. Auf die schwarzen Augen haben wir dann mit der Heißklebe Pistole noch Kulleraugen geklebt, da unsere Gespenster ja nett und lustig aussehen sollten. Dabei habe ich Ihm ein wenig geholfen, damit er sich nicht die Finger verbrennt.

Mit den bunten Glitzer-Kleber-Tuben hat er dann die Tüten verziert. Dies muss über Nacht trocknen, denn das dauert ein wenig bis der Kleber trocken ist und dann nur noch der Glitter zu sehen ist.

photogrid_1476313392993

Am nächsten Tag haben wir dann gemeinsam, denn es kommt wieder die Heißklebepistole zum Einsatz, die Pappbecher in die Tüten geklebt, mit dem offenen Rand nach unten.

photogrid_1476375160039

Wenn der Kleber kalt und getrocknet ist macht man oben in die Tüten (auch durch die Becher) ein Löchlein rein in das man dann ein Lichtlein der Lichterkette steckt.

photogrid_1476375227866

Wir haben immer ein Lichtlein ausgelassen und nicht in unsere Gespenster gesteckt, damit der Abstand ein wenig größer ist.

photogrid_1476375388166

Fertig.

Gaaaanz einfach und sieht wirklich niedlich aus.

Wie Ihr die Tüten verziert bleibt natürlich Euch überlassen.

 

Aaron und ich wünschen Euch viel Spaß beim Basteln.

Vielleicht schickt Ihr uns ja Bilder von Euren Lichterketten, wir würden uns freuen.

 

Liebe Grüße Eure Bine und Aaron

photogrid_1476380800677